Willkommen

in der musiktherapeutischen Praxis
Monika Simone Schuster






 

animaton

entsteht aus „anima“ – (lateinisch) Atem, Leben, Seele und „Ton“.
„animato“  ist eine musikalische Satzbezeichnung (italienisch) und bedeutet belebt, beseelt.
Unsere seelischen Vorgänge werden im Ton hörbar und Töne beleben uns körperlich, seelisch, geistig.

Hören
ist Tor zur Welt.

Der Hörsinn ist unser erster Sinn, den wir entwickeln: etwa ab dem 5. Monat der Schwangerschaft unserer Mutter nehmen wir unsere Umwelt wahr. Die Reizwahrnehmung findet beim Hören innerhalb unserer Schädelknochen statt.  Wir hören uns selbst und unsere Umwelt, also innen und außen.

Hören können wir nicht einfach abstellen. Es ist komplex, erlaubt uns sekundenschnell Entfernung, Position im Raum, Bewegung, Geschwindigkeit, Orientierung, Richtung, unsere Umgebung, unsere Mitmenschen zu erkennen, Veränderungen an uns selbst, Menschen und Umgebung, Stimmungen aufzunehmen.

Spüren

Musik ist körperlich. Wir spüren sie an unserer Peripherie und als Empfindungen in uns.

Gefühle werden geweckt und an unserer Peripherie reagieren Haut und Muskelspannung.

Spüren verbindet innen und außen.

Hören lässt uns gleichzeitig von innen und außen spüren.

Gestalten

Das Gehörte wird erspürt, das Gespürte bringt uns in Bewegung.

Wir reagieren, also agieren wir: wir verändern unsere Atmung, äußern, was in uns ist oder nach außen dringen will, achten auf uns, sorgen für uns, tauschen unsere Gedanken aus, wir kommen ins Tun, werden kreativ.

Agieren verändert, das heißt wir gestalten: uns, unser Leben, unsere Umwelt.

Sie suchen ...

  • Austausch
  • einen roten Faden
  • Unterstützung
  • Anregung
  • Wegbegleitung
  • Musiktherapie, weil ...
    • Sie Musiktherapie kennengelernt haben oder fortsetzen möchten
    • Sie eine Empfehlung zu Musiktherapie erhielten
    • weil Sie neugierig sind

, denn ...

Sie erleben eine widrige Lebenssituation
Sie wollen sich neuorientieren
Sie suchen Ideen oder Impulse
Sie wollen etwas in Ihrem Leben verändern
Sie wollen aus Erfahrungen lernen
Sie wollen Ihre Vergangenheit verstehen
Sie wollen Ihre Vergangenheit bewältigen
Sie wollen sich weiterentwickeln
Sie wollen zu sich finden
Sie haben den Eindruck, Ihr Leben steht Kopf
Sie haben etwas Gewohntes verloren
Sie suchen Unterstützung, um eine schwere Belastung zu bewältigen
Sie suchen Unterstützung, um Ihre Trauer zu bewältigen
Sie fühlen sich orientierungslos
Sie suchen Antworten
Sie fühlen sich eingeengt
Sie suchen Entlastung oder Beistand in Ihrer Lebenssituation





Sie fragen sich, ob Musiktherapie das Richtige für Sie ist?

Monika Simone Schuster - Ihre Heilpraktikerin für Musiktherapie - Einzel und Gruppentherapien in Kronberg
Das ist nachvollziehbar, denn Musiktherapie ist eine junge psychotherapeutische Disziplin und bislang stärker in Bereichen verbreitet, die weniger im öffentlichen Focus stehen, wie z.B. in der Palliativmedizin, Neonatalogie, Neurologie. Sie hat aber ein sehr breites Anwendungsgebiet, das keinesfalls auf Krankheitsdiagnosen beschränkt ist. Sie ist auf Basis jeder psychotherapeutischen Grundrichtungpsychotherapeutische Grundrichtungen sind tiefenpsychologisch fundiert bzw. psychodynamisch, verhaltenstherapeutisch bzw. kognitiv-verhaltenstherapeutisch, systemisch, humanistisch durchführbar und nachweislich hochwirksam.

Rufen Sie mich einfach an und probieren es für sich aus.

Warum Musiktherapie?

Coaching oder Therapie?

Über Musiktherapie

Das Integrative Verfahren






Meine Praxis

zuhören - erspüren - animieren
Monika Schuster - Praxis Animaton in Kronberg - Psychotherapeut der Musik
Ich glaube an die Fähigkeit der Menschen, zu überwinden.
Einer der wichtigsten Heilfaktoren dabei ist Beistand.
In meiner musiktherapeutischen Praxis wende ich Musiktherapie im Integrativen Verfahren (EAG-FPI) an. Neben musikalischen Medien nutze ich je nach Indikation auch intermediale Quergänge, d.h. musikalisch Entwickeltes wird durch weitere kreative Ausdrucksformen wie etwa Zeichnen, Malen, Schreiben, Bewegung verstärkt.

Als Musiktherapeutin im Integrativen Verfahren bin ich Wegbegleiterin auf Augenhöhe.

Ich erfasse leiblich, das heißt gesamthaft mit Körper, Seele und Geist, von den Phänomenen her, die sich in der Musik, Gestik, im verbalen und nonverbalen Ausdruck, im Kontakt zeigen, basierend auf der Integrativen Therapie (EAG-FPI).

Auf diese Weise sind nonverbale Verstehens- und Austauschprozesse möglich, ausgelöst, ausgedrückt oder verstärkt durch musikalische Medien und Musik.

Die Integration von Klangerlebnissen in der Natur ist insbesondere heilsam und durch die Lage meiner Praxis in Kronberg möglich.

Wer ich bin

Mit der Musiktherapie habe ich meine Liebe zur Musik und Kunst zum Beruf gemacht. Meine gut 4-jährige Ausbildung zur Musiktherapeutin im Integrativen Verfahren habe ich an der Europäischen Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung absolviert, aufbauend auf meine über 20-jährige Tätigkeit als Marketing Managerin in der Industrie und 5-jährige Arbeit als gesetzliche Betreuerin.

Monika Simone Schuster - Heilpraktikerin für Psychotherapie in Kronberg im Taunus

Aufgewachsen bin ich in der südbadischen Kleinstadt Lahr im Schwarzwald, wo ich eine klassische musikalische Ausbildung mit Unterricht in Klavier und Viola erhielt, in vielen Ensembles, auch in Konzerten spielte und an zahlreichen Wettbewerben „Jugend musiziert teilnahm. Meine erste Stelle als Internationale Betriebswirtin zog mich nach Frankfurt a. M.. Seit 1994 lebe ich in Kronberg i. Ts..
Ich liebe die Natur, Spaziergänge und Bergwanderungen. Zu letzteren hatte ich insbesondere während meiner insgesamt 5-jährigen Berufstätigkeit im Berchtesgadener Land und im Allgäu viel Gelegenheit.

Familiäre Erfordernisse gaben den ersten Impuls für meinen beruflichen Umstieg. Die Übernahme von Vorsorgevollmachten führten mich zur gesetzlichen Betreuung. Die Arbeit mit Menschen verband ich schließlich mit meiner Leidenschaft Musik. Natürlich ist sie auch als Hobby wichtiger Bestandteil meines Lebens, z.B. als Bratschistin im Neuen Orchester Kronberg e.V..

Mein Angebot

Tastenberührung, Musik beruehrt - Heilpraktikerin in Kronberg im Taunus - Musiktherapie

für private Interessentinnen und Interessenten:

dyadischeDyade bedeutet „einem Zweiersystem angehörend“, was nach dem therapeutischen Verständnis der Integrativen Therapie aus Klient/in und Therapeut/in besteht. Deshalb wird hier „Dyade“ dem gängigeren Begriff „Einzelsitzung“ vorgezogen Sitzungen (Einzelsitzungen)

Wir arbeiten an Ihren individuellen Themen. Dauer, Anzahl, Frequenz und Setting richten sich nach Ihrer persönlichen Indikation und Ihren Wünschen.

Eine Sitzung dauert je nach Indikation zwischen 40 – 90 Minuten.

Die Kosten je Sitzung orientieren sich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Mehr Info: Service

Für wen eignet sich Musiktherapie?

Gruppen:

Heilpraktikerin in Kronberg - Therapien durch Singkreis oder als Gruppen mit Monika Simone Schuster

für institutionellen Bedarf:

Einzelbetreuerische Angebote

Die Termine sind jeweils abgestimmt auf die Indikationsschwerpunkte bzw. Bedürfnisse der Teilnehmer, z.B.:

  • Palliative Betreuung
  • Angebote bei neurologischen oder demenziellen Erkrankungen
  • individuelle Übungs- und erlebniszentrierte Angebote

Dauer, Anzahl und Häufigkeit der Termine werden individuell festgelegt.

Die Kosten je Sitzung orientieren sich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Service

Klein- und Großgruppenangebote nach individuellem Bedarf

Die Termine sind jeweils abgestimmt auf die Indikationsschwerpunkte bzw. Bedürfnisse der Teilnehmer z.B.:

  • Angebote bei neurologischen oder demenziellen Erkrankungen
  • Singkreise
  • Supervision für professionelle Teams
  • individuelle Übungs- und erlebniszentrierte Angebote

Dauer, Anzahl und Häufigkeit der Termine werden stets individuell festgelegt.

Bitte sprechen Sie mich an: Kontakt

Alle dargestellten Werke und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt © 2020